www.kind-und-studium.de         Drucken     Hilfe     Sitemap     Kontakt     Suche     Studentenwerk Giessen

Home / Finanzielle Hilfen / Kinderzuschlag

Kinderzuschlag

Gering verdienende Eltern können Kinderzuschlag für ein in ihrem Haushalt lebendes minderjähriges Kind beantragen, wenn ein Anspruch auf Kindergeld besteht und keine Leistungen nach dem SGB II (ALG II, Sozialgeld) bezogen werden. Der höchstmögliche Kinderzuschlag beträgt für jedes im gemeinsamen Haushalt lebende minderjährige Kind 205 Euro monatlich. Den Kinderzuschlag können Eltern dann beanspruchen, wenn sie mindestens über Einkommen und Vermögen verfügen, mit dem sie ihren eigenen Bedarf im Sinne der Regelung zum ALG II decken können (Mindesteinkommensgrenze: für Alleinstehende 600 Euro, für Elternpaare 900 Euro brutto ohne Wohngeld und Kindergeld). Überschreitet das zu berücksichtigende Einkommen und/oder Vermögen die Höchsteinkommensgrenze, besteht kein Anspruch auf Kinderzuschlag. Nähere Informationen enthält das "Merkblatt Kinderzuschlag", das Sie bei der Familienkasse, unter www.bmfsfj.de sowie in der Abteilung Beratung & Service des Studentenwerks Gießen erhalten.

Der Kinderzuschlag wird bei den Familienkassen beantragt.

In Gießen und Friedberg:

Agentur für Arbeit Gießen

Familienkasse
Nordanlage 60
D-35390 Gießen
Telefon 01801 546337
Telefax 0641 9393584
familienkasse-giessen@arbeitsagentur.de
www.arbeitsagentur.de

In Fulda:

Familienkasse Hanau

Am Hauptbahnhof 1
D-63450 Hanau
Telefon 01801 546337


    •     www.kind-und-studium.de     •     letzte Aktualisierung: 07.01.2022     •     © Studentenwerk Giessen     •     Impressum