www.kind-und-studium.de         Drucken     Hilfe     Sitemap     Kontakt     Suche     Studentenwerk Giessen

Home / Finanzielle Hilfen / Unterhaltsvorschuss

Unterhaltsvorschuss

Alleinerziehende Studierende können, falls der unterhaltspflichtige Elternteil keinen ausreichenden Unterhalt für das Kind zahlt, vom Jugendamt einen Unterhaltsvorschuss erhalten.

Nach dem Unterhaltsvorschussgesetz erhält ein Kind einen Unterhaltsvorschuss, wenn es unter anderem:

  • in Deutschland seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat
  • hier mit einem alleinerziehenden Elternteil in einem Haushalt zusammenlebt
  • von dem anderen Elternteil nicht mindestens Unterhalt in Höhe des maßgeblichen Regelbedarfs erhält

Wenn das Kind und der alleinerziehende Elternteil nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, müssen sie die Niederlassungserlaubnis oder Aufenthaltserlaubnis nachweisen.

Die Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) betragen seit dem 01.07.2017 monatlich für Kinder von

0-5 Jahren 150 €
6-11 Jahren 201 €
12-18 Jahren 268 €

Der Unterhaltsvorschuss wird monatlich im Voraus bezahlt.

Die Leistungen nach dem UVG können rückwirkend für einen Kalendermonat vor dem Monat gezahlt werden, in dem der Antrag bei der zuständigen Stelle eingegangen ist.

Auskünfte erteilt Ihnen das zuständige Jugendamt.

Allgemeine Informationen enthält die Broschüre "Der Unterhaltsvorschuss" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, zu bestellen unter https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/familie/familienleistungen.

Einen Anspruch auf sogenannte Familienleistungen - Kindergeld, Elterngeld, Unterhaltsvorschuss - haben seit dem 01.03.2020 auch erwerbstätige Studierende mit einer Aufenthaltserlaubnis zu Studienzwecken (bisher § 16, künftig § 16b AufenthG). Der bisher bestehende Anspruch von Studierenden der EU, EWR, Schweiz, Türkei, des ehemaligen Jugoslawiens, Marokkos, Tunesiens und Algeriens, der durch zwischenstaatliche Abkommen geregelt wird, besteht unabhängig von der o.g. Änderung weiterhin.

für Gießen:

Jugendamt der Stadt Gießen

Berliner Platz 1
D-35390 Gießen
Telefon 0641 306-1377
Telefax 0641 306-2381
jugendamt@giessen.de
www.giessen.de

Sprechzeiten:
Mo – Fr 08:00 – 12:00 und 14:00 - 16:00 Uhr
und Termine nach Vereinbarung

für den Landkreis Gießen:

Fachdienst Jugend und Soziales

des Landkreis Gießen
Riversplatz 1 - 9
D-35390 Gießen
Telefon 0641 9390-0
Telefax 0641 9390-9150
jugendamt.lkgi@t-online.de

Sprechzeiten:
nach Terminvereinbarung

für Friedberg:

Kreisausschuss des Wetteraukreises

Kinder, Jugend, Familie und Frauen
Europaplatz
D-61169 Friedberg
Telefon 06031 833-0
Telefax 06031 831313
www.wetteraukreis.de

für Fulda:

Amt für Jugend und Familie

Bonifatiusplatz 1 + 3
D-36037 Fulda
Telefon 0661 102-1900
familie@fulda.de
www.fulda.de

Sprechzeiten:
Mo - Do 08:30 – 12:30 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr
Fr 08:30 – 13:00 Uhr


    •     www.kind-und-studium.de     •     letzte Aktualisierung: 07.01.2022     •     © Studentenwerk Giessen     •     Impressum